Zahnmedizin

Zahnerkrankungen bei Hund und Katze werden immer noch unterschätzt. Sie können alleine auftreten, aber auch die Folge anderer Erkrankungen sein. 

Das Auftreten von Zahnfleischentzündungen und Zahnsteinbildung beim Tier ist von vielen Faktoren abhängig. So kann die Art der Fütterung ebensoviel Einfluss nehmen, wie die Stellung des Mauls und damit die Zahnstellung, das Kauverhalten und die individuelle Neigung eines Tieres zur Zahnsteinbildung. Infektionserkrankungen und bestimmte Erkrankungen innerer Organe sind bei jeder Zahnerkrankung zu berücksichtigen. 

In einem räumlich abgeteilten Bereich verfügen wir über alle Geräte und Materialien, um die gängigsten Zahnbehandlungen durchzuführen. Zahnsteinentfernungen erfolgen mit einem Ultraschallgerät, wie man es aus der Humanmedizin kennt. Oft ist für diese Behandlungen eine schonende Narkose notwendig, die individuell auf jedes Tier abgestimmt und durchgehend überwacht wird.

 

Ordinationszeiten

Montag: 10:00-12:00   17:00-19:00
Dienstag: 10:00-12:00   17:00-19:00
Mittwoch: 10:00-12:00    
Donnerstag:     17:00-19:00
Freitag: 10:00-12:00   17:00-19:00
Samstag: 10:00-12:00    

Erreichbarkeit

Tel. 02610 42887

im Notfall
Tel. 0660 55 19 888